Safety

Deutsch-mit-frau-dalo.blogspot.com website reputation

sul blog:

Für meine Schüler und Studenten und alle, die Deutsch lernen, vertiefen, verbessern wollen. Mit Tipps, Links, Interessantem, Schönem, Seh- und Wissenswertem.

Creato per i miei studenti di tedesco e per tutti coloro che vogliano imparare, migliorare, perfezionare il tedesco. Con consigli, link, cose da scoprire e vedere, ascolti, esercizi, passatempo, ecc.

Prof.ssa Virginia D'Alò Danke für alle Tipps und Hinweise!

die schönsten deutschen Wörter

Die schönsten, interessantesten, aber auch die Wörter, die vom Aussterben bedroht sind....

Hier eine kleine Sammlung, die hoffentlich durch eure Beiträge angereichert werden wird.

Una piccola raccolta delle parole più belle della lingua tedesca.
Belle, interessanti, ma anche parole che stanno scomparendo.
Si tratta per ora di una raccolta personale in attesa essere di arricchita da vostre proposte.





Die schönsten Wörter aus der deutschen Sprache (le più belle)

Meine persönliche Liste:


Libelle

Wintermärchen

Fernweh

schlemmen

anschmiegsam

Purzelbaum

behutsam

Heimat

Hauch

Wonneproppen

Quatsch!

Schneeflocke

***Das Wort des Jahres 2014:***   

Lichtgrenze


interessante/lustige/originelle Wörter: (parole interessanti, originali)

Pikazismus

Kathalysator

Wonneproppen

Kuddelmuddel



vom Aussterben bedrohte Wörter: (parole in via d'estinzione)

Kleinod

Labsal

hold

fesch

Backfisch

Firlefanz

Stelldichein

Base

Antlitz

Tausendsassa

Meine Buchempfehlung:  Das schönste deutsche Wort von Jutta Limbach











Nun gut, jetzt seid Ihr dran!!

Schreibt Euer schönstes Wort als Kommentar oder 
schreibt mir durch den Kontaktbutton auf der Hauptseite.

Scrivete la vostra parola più bella in un commento oppure 
scrivetemi tramite l'icona del contatto sulla pagina principale.

***







Kommentare:

  1. "kratzbürstig" (Kategorie: Lautmalerei)
    da fühlt man doch direkt, wie es kkratzzzztt...!!

    AntwortenLöschen
  2. "Geschwindigkeitsüberschreitung"
    Antonio Faieta, Berlin

    AntwortenLöschen
  3. Allerdings... Und Wettbewerbsfähigkeit :)

    AntwortenLöschen
  4. Und noch einmal "Gemütlichkeit"
    von Maria Marangio

    AntwortenLöschen
  5. "Kabelsalat"

    von Nadia D., Darmstadt, DE

    AntwortenLöschen
  6. Auf Anhieb fällt mir nun das Adverb „unbekannterweise“ ein. Das finde ich so musikalisch und so schwer, mit demselben musikalischen Effekt ins Italienische zu übersetzen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es auch, was es bei manch anderen Wörtern so schwer macht....Oder ich denke dabei auch an die Sprache Kafkas, so stark, kurz und schneidend stehen sie auf der Seite, jedes Wort so einfach und doch..so ausdrucksstark. Auch die großgeschriebenen Nomen stehen da, wie Felsen...die selbe Stärke habe ich in keiner Übersetzung wiedergefunden.

      Liebe Grüße :-)

      Löschen
    2. Wieso, gibt es das nicht: sconosciutamente???
      Pia

      Löschen
  7. Teresa Di Franco5. Oktober 2012 um 23:14

    Zitterpappel

    AntwortenLöschen
  8. Birgit Elisabeth Horn9. Oktober 2012 um 09:40

    Zeitgeist

    AntwortenLöschen
  9. Birgit Elisabeth Horn9. Oktober 2012 um 09:41

    Zahlungsmoral

    AntwortenLöschen
  10. Birgit Elisabeth Horn9. Oktober 2012 um 09:45

    Mitteleuropa

    AntwortenLöschen
  11. "Sturm und Drang"
    das bedeutet für mich: Leidenschaft, Freiheit, dich forttragender Wind, Mut. aber auch Schmerz und Hingabe

    AntwortenLöschen
  12. anbei: sehr kurz und klingt gut! ;-)

    AntwortenLöschen
  13. chiara bignamini9. Oktober 2012 um 14:04

    "Gratwanderung"
    Es geht nur geradeaus, es gibt keine Ausweismöglichkeiten nach links oder nach rechts; man muss aufpassen und sich konzentrieren, um nicht herunterzufallen. Und weiter geht's, ein Schritt nach dem anderen. Wer kennt das nicht? Eigentlich gar keine entspannte Situation! Ist sie aber nicht ein wenig erträglicher, wenn man sie sich wie eine Wanderung, auch wenn gefährlich, in einer schönen Berglandschaft vorstellt? Eine "Gratwanderung" eben. Für mich ein sehr schönes deutsches Wort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr treffend erklärt, es ist ja auch ein wunderschönes Wort, das so vieles erweckt! Danke Chiara :-)

      Löschen
  14. chiara bignamini9. Oktober 2012 um 14:09

    ... Ops... ich meinte "Ausweichmöglichkeiten"... sorry...

    AntwortenLöschen
  15. ich wess jo nit, obb annere saarlänner do sin: guck mo wi miar schwätze:
    Saarländisch
    Rheinfränkisch Moselfränkisch
    ja jòò jòò
    nein nää nää, nään
    was? was?/hä? watt?
    wozu? for was?/fawas/ferwas? for watt?/fawatt?/fier wa(tt)?
    ich/mich/dich isch/misch/disch, aber auch: ich, mich ,dich eisch/meisch/deisch, ësch/mësch/dësch
    du du, de (unbetont) dau, doo, de (unbetont)
    Hallo, wie geht es dir, was macht die Familie/Arbeit/der Beruf etc.? – Mir geht es gut, danke der Nachfrage, und selbst? Unn? – Jó, unn du/unn selbschd?/ unn selwer? Onn? – Jó, unn selwat?
    Kartoffeln Grumbeere/Grumbiere/Grombeere Grompern/Grumbern/Krumpern/Grommberde
    Erkältung Freck Freck
    Hosenträger Galljäh Galljäh, Gallierr
    Regenrinne Kannel, Kandel Kaandel, Käänell
    lernen, lehren lehre leeren, lieren
    ausleihen, verleihen lehne, faleihe, verlehne, velehne leehnen, verleehnen
    (etwas) verstecken, (mich) verstecken (ebbes) verschdobbele/vaschdobbele, (misch) verschdegge(le)/ veschdegge(le) verstoppen/verstoppeln
    sich fürchten graule graulen, ferten
    hässlich, unansehnlich schròò schròò, ellen
    schnell dabba siër / dapper
    jetzt erst recht grad selääds („gerade zuleide“) grad selääds
    die Nase voll haben, traurig/niedergeschlagen sein die/de Flemm hann de Flemm hann/hunn
    schau mal da lu/gugg mòòl/emòòl dòò, gugg e mòòl dòò l(o)u mò lòò
    Siffiger, hässlicher Mensch Pootsche/Pootche Babbich Kerschdche

    ehhh... Virginia guck mo wie miar als klene kinner geschwätzt hann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein Wort Belinda, ein Wort! seufz**
      aber Mühe hast du dir gemacht, das muss man schon sagen :-)
      und toll, auch die Übersetzung dazu! Alle Achtung!
      ciao cara :-)

      Löschen
  16. mittlerweile lebe ich ja auf sardinien... und hab das "Saarländisch" fast vergessen.... :) War aber nett, wieder an meine Kindheit zu denken...schön sind diese wörter bestimmt nicht, aber ich finde die deutschen dialekte interessant :)
    hinbei erwähne ich gerne noch unterschwellig, arschkriecherisch und liederlich
    ciao cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die gehören wohl in die Liste: "interessante" Wörter ;-)

      Löschen
  17. "Lebensabschnittpartner"
    find ich lustig...außerdem spiegelt das Wort, unübersetzbar!, die deutsche Präzision und Ehrlichkeit...!

    AntwortenLöschen
  18. "kuschelig" ist unser Lieblingswort, mein Sohn baut es gern in seine italienischen Sätze ein "voglio fare kuschelig con te"

    AntwortenLöschen
  19. Fast alle deutschen Kinder haben ein "Schnuffeltuch" als "Bettgefährten", das oft etwas "müffelt", da es nur selten gewaschen werden darf! LG

    AntwortenLöschen
  20. Leidenschaft.... leiden= soffrire!

    AntwortenLöschen
  21. WUNDERBAR...:-)

    und

    Popo

    AntwortenLöschen
  22. Zweisamkeit! Das erinnert mich an den Altgriechischen Dual...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt.... dieses Wort drückt so vieles aus....und es gibt KEINE Übersetzung dafür im Italienischen.

      Liebe Grüße,
      Virginia

      Löschen
  23. Das schönste ist eindeutig SEHNSUCHT! :)
    AnnA

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Frau DÁlò,

    Ihre Webseite ist wunderbar - so humorvoll. Danke dafür.

    Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Hella,
      das ist sehr nett von Ihnen!
      Liebe Grüße aus Italien,
      Virginia

      Löschen

Translate